Produktanalyse: Fischöl im Vergleich – Sanct Bernhard vs. Pure Pharma

Produktanalyse: Fischöl im Vergleich – Sanct Bernhard vs. Pure Pharma

Vor einigen Wochen habe ich mit einer dritten Person eine Auseinandersetzung über Fischöl bzw. Omega-3 Fettsäuren geführt. Zur Diskussion standen das Fischöl Produkt Kräuterhaus Sanct Bernhard und Pure Pharma. Er als Verkäufer des Pure Pharma O3 hat natürlich auf das eigene Produkt plädiert und die Qualität sowie die Inhalte hervorgehoben. Vor allem basierte dies auf der Grundlage, dass der Anteil an Omega-3 Fettsäuren bzw. EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure) besser sei und daher das Pure Pharma O3 ein besseres Preis:Leistungsverhältnis besitzt.

Zugegebenermaßen habe ich mich bis zu diesem Zeitpunkt selbst auch nie so richtig mit der Zusammensetzung im Verhältnis zum Preis, also mit dem Preis:Leistungsverhältnis auseinander gesetzt. Weder mit dem einen noch mit dem anderen Produkt. Ich habe lediglich den Endpreis gesehen und dann grob kalkuliert bzw. überschlagen. Die Diskussion hat mir aufgezeigt, dass ich in diesem Zusammenhang definitiv ein Defizit hatte also habe ich mich intensiver mit der Zusammensetzung und dem Preis beschäftigt.

Bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass 3 Kapseln Pure Pharma O3 insgesamt 1250mg EPA und 500mg DHA liefern. Daraus ergibt sich ein Verhältnis EPA:DHA von 5:2. Dem gegenüber hat das Sanct Bernhard Fischöl ein Verhältnis EPA:DHA von 3:2 (90mg EPA und 60mg DHA je Kapsel) und liefert insgesamt 150mg natürliches, mehrfach ungesättigtes Fischöl. Daraus ergibt sich ein Verhältnis Pure Pharma:Sanct Bernahrd von 1:4,6 um auf die gleiche Menge (in der Summe) natürliches, mehrfach ungesättigtes Fischöl zu kommen.

Dieses Verhältnis besagt, dass ich 5 (4,6) Kapseln Sanct Bernhard Fischöl zu mir nehmen muss um auf die gleiche Menge zu kommen die mir eine Kapsel Pure Pharma O3 liefert. Ein Blick auf die jeweiligen Preise der Produkte (Pure Pharma O3 – 120 Kapseln: 32,90,- €; Sanct Bernhard Fischöl – 120 Kapseln: 2,95,- €) zeigt, dass das preisliche Verhältnis eine weitaus größere Differenz aufzeigt als das Verhältnis der Kapseln zueinander. Umgerechnet kostet eine Kapsel Pure Pharma O3 ca. 0,2742,- €. Eine Kapsel Sanct Bernhard Fischöl hingegen kostet nur 0,0246,- €. D.h. ich kann mir 11 Kapseln des Kräuterhaus Sanct Bernahd Fischöl kaufen und habe erst dann eine Kapsel Pure Pharma O3 erhalten. Im Endeffekt bekomme ich also für das gleiche Geld die doppelte Menge wenn ich das Produkt der unbekannteren Marke des Kräuterhaus Sanct Bernhard nehme.

Nutze ich die gleiche Rechnung und vergleiche das Produkt mit 400 Kapseln je Dose so komme ich sogar auf einen Preis/Kapsel von 0,0223,- € für das Produkt des Kräuterhaus Sanct Bernhard.

Sicherlich kann man nun her gehen und argumentieren, dass das Produkt von Pure Pharma das bessere Verhältnis EPA:DHA (5:2 im Gegensatz von 3:2) hat. Ich sehe darin trotzdem weder eine Rechtfertigung noch die Notwendigkeit das Mehr an Geld für das mehr als doppelt so teurere Produkt auszugeben.

Ebenfalls wurde als Argument aufgebracht: Na ich nehme lieber einmal 2 oder 3 Kapseln zu mir als über den Tag verteilt immer wieder. Dem gegenüber zeige ich die Argumentation von Barry Sears auf. Demnach hat jede Mahlzeit neuen Einfluss auf das hormonelle Gleichgewicht. Betrachtet man den Einfluss der EPA auf die Entstehung von Eicosanoiden so ist es meiner Meinung nach absolut sinnvoll und notwendig zu möglichst jeder Mahlzeit eine gewisse Menge EPA bzw. Fischöl zu verzehren.

Auch durch diesen Vergleich bleibt für mich das Fischöl des Kräuterhaus Sanct Bernhard das in Sachen Preis:Leistungsverhältnis attraktivere Produkt. Wer sich dennoch über den krassen Preisunterschied wundert: Die Antwort lautet Marketing und das dazugehörige Product-Placement.

Related Links

Mythos Eicosanoide: Ihre Entstehung und Funktionsweise

Barry Sears – The Zone Diet – Mehrteiler